Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8

Auffanggurt mit Warnweste

Warnweste mit integriertem Auffanggurt als persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA).  

Unsere Auffangwesten bzw. Warnwesten mit Auffanggurt werden von unserem Partner MAS - Safety (M.A.S) in Deutschland hergestellt. Die Einhaltung aller gültigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen im sensiblen Bereich der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ist selbstverständlich gewährleistet. M.A.S. wurde im Jahr 2001 gegründet und schaut auf eine lange und intensive Erfahrung auf dem Gebiet von Absturzsicherung zurück. Durch intensive Zusammenarbeit mit MAS-Safety bieten wir unseren Kunden hervorragende Qualität "Made in Germany". Das umfangreiche Sortiment unterliegt strengstem Sicherheitsstandard und permanenter Weiterentwicklung.

Warum werden Warnschutzwesten mit integriertem Auffanggurt in der Praxis eingesetzt?

Warnschutzwesten - auch Gurt-Weste oder Gurtweste genannt - bieten den Vorteil von zwei Anwendungsgebieten in einem Produkt . Der Einsatz der Warnschutzweste ist überall da angesagt,  wo aus Sicherheitsgründen eine gute Sichtbarkeit des Mitarbeiters gewährleistet sein muss. Sehr häufig gilt diese Sicherheitsvorgabe auch für Mitarbeiter in absturzgefährdeten Bereichen. Mit dem in die Warnweste integrierten Auffanggurt entsteht die Kombination der Schutzwirkung des Auffanggurtes mit der Signalwirkung der Warnweste.

Welche Lebensdauer haben die Auffanggurte/Auffangwesten und was ist zu beachten?

In eine Warnschutzweste integrierte Auffanggurte erhalten bei Ihrer Produktion eine Kennzeichnung, die das Herstellungsdatum beinhaltet. Die Prüfung dieses sicherheitsrelevanten Arbeitsmittels ist vorgeschrieben und  muss jedes Jahr mindestens einmal durch einen Sachverständigen erfolgen (diesen Prüfservice können wir für Sie durchführen : bitte sprechen Sie uns dazu an!).  Nach erfolgter Prüfung erhält der Auffanggurt eine Plakette auf welcher der nächste Prüftermin vermerkt ist. Die Überprüfung vor jedem Einsatz ist jedoch die Pflicht jedes Benutzers und zwar auf Beschädigung, Verschmutzung etc. Auffanggurte haben eine begrenzte Nutzungsdauer. Auf dem Typenschild wird angezeigt, bis wann der Auffanggurt bei einwandfreiem Zustand eingesetzt werden darf. Mit dem Erreichen des Enddatums muss der Auffanggurt abgelegt werden ? auch, wenn der Gurt unbeschädigt ist. Kommt es im Einsatz zum Absturz, so muß die verwendete Schutzausrüstung sofort abgelegt werden und sie darf nicht mehr zum Einsatz kommen. PSA gegen Absturz muß stets trocken und geschützt gelagert werden..