Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb

Was sind Seilzüge und bei welchen Arbeiten sind sie hilfreich

 

Der Mehrzweckzug wird auch Mehrzweck-Seilzug, Greifzug, Habegger, Seilzug, Seilwinde, Luxemburger oder auch Hubzug genannt. Er wird zum Heben, Senken, Ziehen, Spannen und Sichern von Lasten genutzt. Dieses Gerät wird häufig von THW oder Feuerwehr eingesetzt, jedoch auch von Bergediensten oder bei Baumfäll-Arbeiten. Der Einsatzzweck ist vielseitig. Der Name Greifzug rührt vom Herstellerunternehmen Tractel Greifzug her –der Name Habegger vom Hersteller Willy Habegger. Der Name Luxemburger hat seinen Ursprung im Produzenten "Secalt", der seinen Sitz in Luxemburg hat. Diese Namen werden oft als branchenübliche Synonyme für das Produkt verwendet.


Der Mehrzweckzug arbeitet in jeder Lage und jeder Richtung mit gleich bleibender Sicherheit, also sowohl waagerecht, als auch schräg oder senkrecht und ist daher vielseitig einsetzbar.

 

Wie funktioniert unser Mehrzweckzug?

 

Ein zu dem Mehrzweckzug passendes spezielles Stahlseil (standardmäßig 20 m – andere Längen bitte anfragen) wird durch eine Zugvorrichtung gezogen. Dieses Seil ist an einem Ende konisch geformt (angespitzt) und am anderen Ende hat es einen Lasthaken . Zwei im Seilzug angeordnete Klemmbackenpaare, die über einen Vorwärtsgang- und Rückwärtsganghebel betätigt werden können, ziehen die Last über das Zugseil in die gewünschte Richtung und halten das Zugseil bei Stillstand des Seilzuges. Damit wird eine Entlastung des Zugseiles und der Last verhindert. Ein im Vorwärtsgang angeordneter Abscherstift schert bei ca. 25 % Überlast ab. Außerdem ist das Rohr des Bedienhebels so ausgelegt, dass es sich bei ca. 50 % Überlast im unteren Teil verformt. Am Hinteren „Ende“ des Seilzuges befindet sich ein Bolzen. An diesem Bolzen kann z. B. ein Schlaufenband befestigt werden, um den Seilzug zu fixieren.

 

Welche Behandlung, Wartung und Prüfung ist vorgeschrieben und auf was ist zu achten

 

Die Mehrzweckzüge sind durch  seine robuste Bauweise für den Einsatz in vielen Bereichen geeignet. Vor jedem Einsatz muß eine Sichtprüfung auf ordnungsgemäßen Zustand und einwandfreies Funktionieren durchgeführt werden. Lassen sie den Seilzug und das dazugehörige Seil einmal jährlich durch eine befähigte Person prüfen. Diese Prüfung können Sie durch uns durchführen lassen! Schicken sie uns den Mehrzweckzug– wir warten und prüfen. Fordern Sie unser Preisblatt UVV-Prüfung an!