Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb

Von wem werden Auffanggurte benötigt und bei welchen Arbeiten müssen sie eingesetzt werden?

 

Der Auffanggurt ist das unerlässliche Mittel für IHRE Arbeitssicherheit und die Ihrer Mitarbeiter. Die Auffanggurte sind wiederum auch Basis-Bestandteil vieler PSA-Sicherheits-Sets. Diese werden von Arbeitnehmern verwendet, die in absturzgefährdeten Arbeitsbereichen tätig sind, wie  zum Beispiel: Gerüstbau, Dachdecker, Hoch- und Tiefbau, Baumfäll- Arbeiten, Reinigungsdienste/Fensterputzer, Veranstaltungstechnik/Eventtechnik, Autokran-/Hubsteigerdienste, Schornsteinfeger, Wartungstechniker von Anlagen,  Aufzugsbau, Solaranlagenbau und natürlich alle Branchen  mit Anwendungen und Arbeiten in großen Höhen.

 

Welche Auffanggurte gibt es und wie finde ich für mich den richtigen?

Die Varianten der standardmäßig hergestellten Auffanggurte unterscheiden sich durch verschiedene Merkmale, die durch den Anwendungsbereich begründet sind.Der Auffanggurt als Bestandteil der PSA (Persönlichen Schutzausrüstung) gegen Absturz soll bei einem Absturz die Stoßkraft an geeignete Stellen  in den Körper einleiten und die abstürzende Person während des Sturzes auch danach so halten, dass Verletzungen soweit möglich vermieden werden. Die von uns vertriebenen MAS-Auffanggurte können durch die einzelnen Verstell Möglichkeiten der Schultergurte, der Gesäßgurte und der Beingurte genau auf den jeweiligen Anwender eingestellt werden. Die Größen von – bis finden Sie in unseren jeweiligen Produktbeschreibungen.

Die Anschlagmöglichkeiten mittels Auffangösen im Brustbereich, Im Rücken zwischen den Schulterblättern oder an den Seiten – alles hat seine Begründung in der jeweiligen Anwendung. Manche Arbeiten lassen kein Anschlagen der Verbindungsmittel und Bandfalldämpfer vorne zu – manche keine im Rückenbereich. Auch gibt es Varianten mit fest angenähten Zubehörteilen wie zum Beispiel Bandverlängerungen oder Quick – Verschluss (Schnellverschluss) sind wie viele weitere Ausführungsmöglichkeiten Standard in unserem Programm. Sprechen Sie uns an!

 

Welche Marke Auffanggurte führen wir und mit wem arbeiten wir im Bereich PSA zusammen

 

Unsere Auffanggurte nach EN361 werden von dem in Deutschland produzierenden Hersteller  MAS gefertigt.  Die höchsten Ansprüche an Flexibilität und Qualität sind in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit unserer beiden Firmen zu Grunde gelegt. Die zeitnahe Fertigung der Auffanggurte in den gewünschten Größen – auch Übergrößen – gewährleistet einen reibungslosen und schnellen Ablauf unserer Kundenaufträge. Auch Sonderanfertigungen stellen kein Problem dar – wir können unkompliziert und flexibel auf die Wünsche unserer Kunden reagieren. Der Produkt Zweig Fallschutz/PSA gehört zu unseren Stärken.

 

Welche Behandlung, Wartung und Prüfung ist vorgeschrieben und wann ist ein Auffanggurt abzulegen

 

Der Gurt sollte trocken und sauber gelagert werden. Vor jedem Benutzen muss eine Sichtprüfung durchgeführt werden auf ordnungsgemäßen Zustand und einwandfreies funktionieren . Er darf nicht mit aggressiven Stoffen, z. b. Säuren, Laugen, Lötwasser und Ölen in Kontakt kommen. Sprechen Sie uns an, wie der Gurt bei Ihrem Arbeiten in Werkstätten etc. vor diesen Stoffen geschützt werden kann. Investieren Sie bei Neukauf am Besten in die passenden Aufbewahrungskoffer oder Kästen. Diese erhalten Sie auch in unserem Shop. Bitte beschriften Sie den Gurt nicht mit Edding oder ähnlichen lösungsmittelhaltigen Stiften – er muss dann abgelegt werden. Weiterhin ist eine jährliche Prüfung (innerhalb von 12 Monaten) des Gurtes vorgeschrieben. Diese muss durch einen Sachkundigen durchgeführt werden und erhält nach der Prüfung den Nachweis (Prüfattest). Diese PSA Prüfung können Sie schnell und preiswert durch uns durchführen lassen: schicken Sie uns Ihren Gurt – wir prüfen! Fordern Sie nser Informations- und Preisblatt PSA-Prüfung an!!

 

Die Lebensdauer des Auffanggurtes bzw. die Benutzungsdauer beträgt zwischen 6 bis 8 Jahren, sofern der Gurt nicht beschädigt ist. Das heißt er muss spätestens nach 8 Jahren abgelegt werden!

 

Mit Godo finden Sie miit Sicherheit Ihren richtigen Auffanggurt!