Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb

Antirutschmatte was ist das und wofür wird sie eingesetzt

 

Ob Volbremsung, Ausweichmanöver oder Unebenheiten in der Fahrbahn – die Ladung auf Transportfahrzeugen darf sich nicht bewegen.
Bei der Ladungssicherung dienen Antirutschmatten auch Rutschmatten, Unterleger, Anti-Rutsch-Unterlage oder Zwischenleger genannt,  der Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Durch deren Verwendung lassen sich die sog. Gleitreibbeiwerte erheblich verbessern. Gleitreibung ist die Widerstandskraft, die ein gleitender Körper dem Verschieben auf der Standfläche entgegensetzt. Antirutschmatten erhöhen also den Reibungswiderstand und verbessern die Standfestigkeit. Dies erhöht die Sicherheit und hilft Zurrmittel und Sicherungskräfte zu sparen. Dies heißt natürlich nicht, dass nun keine Ladungssicherung mehr notwendig wäre.


Bei optimiertem Gleitreibwert reduziert sich die insgesamt im Anwendungsfall erforderliche Spannkraft, wodurch unter Umständen der Bedarf an Zurrmittel reduziert werden kann. Dies muss jedoch von Fall zu Fall überprüft werden.

 

Hinweise zum Gleitreibwert

 

Unterschiedliche Materialpaarungen und unterschiedliche Witterungsverhältnisse führen zu sehr verschiedenen Gleitreibwert-Verhältnissen. Ölige oder nasse Flächen können zusätzlich negativ wirken. Nachfolgend einige Beispiele:

 

Gleitreibzahl µ     trocken            naß        fettig
Holz / Holz       0,20–0,50   0,20–0,25    0,05-0,15
Metall/Holz      0,20-0,50    0,20-0,25    0,02-0,10
Metall/Metall   0,10-0,25     0,10-0,20    0,01-0,10
Beton/Holz      0,30-0,60     0,30-0,50    0,10-0,20

 

Bei Verwendung der Antirutschmatten läßt sich ein optimierter Wert von 0,6 µ erreichen.Antirutschmatten müssen nicht vollflächig untergelegt werden. Der gewünschte Effekt wird auch dann erzielt, wenn die wesentlichen Auflagepunkte unterlegt werden. Dies ist je nach Anwendungsfall zu entscheiden.

 

Welche Antirutschmatten bzw. Marke führen wir in unserem Online Shop

 

Antirutschmatten sind reibungserhöhende Unterlagen im Sinne der VDI 2700. Die hier angebotene Antirutschmatte überschreitet die nach VDI 2700 Blatt 15 geltenden Mindestanforderungen bei Weitem. Wir bieten in unserem Shop Antirutschmatten aus dem Material Regupol 7210 LS plus an. Hier ist die Maximalbelastung 250 t/m2 = 2,50 N/mm2 bei 8mm Material Dicke. Wir bieten Rollen an, die eine Abmessung von 5000 x 250 x 8 mm haben. Man kann sich leicht die Bedürfnisse "zuschneiden".