Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb

Welche Marke Auffangwesten führen wir und welcher Hersteller ist in diesem Bereich unser Partner

 

Auffangwesten bzw. Warnwesten mit Auffanggurt werden von unserem Partner MAS (M.A.S) in Deutschland hergestellt. Hier wird die Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsbestimmung in diesem sensiblen Bereich persönliche Schutzausrüstung (PSA) gewährleistet. M.A.S. wurde im Jahr 2001 gegründet und schaut auf eine lange und intensive Erfahrung im Segment Sicherheitstechnik zurück. Diese Erfahrung machen wir uns zu Nutze und bieten unseren Kunden die höchste Qualität sowie eine stetige Weiterentwicklung. Die Auffangwesten enthalten über die Funktion Auffangen hinaus eine gute Sichtbarkeit des Mitarbeiters. Diese kann Leben retten. Die Herstellung der Auffangweste ist nach EN 361 und EN 471.

 

Was für Vorteile bieten die Warnschutzwesten und welche Einsatzorte gibt es für Warnwesten?

 

Unsere Warnschutzwesten – auch Gurt-Weste oder Gurtweste genannt – bieten den Vorteil von zwei Anwendungsgebieten in einem Produkt . Der Einsatz der Warnschutzweste ist überall da angesagt,  wo die gute Sichtbarkeit des Mitarbeiters gewährleistet sein muss wie z. B. im Pannendienst, im Strassenbau, Gerüstbau und für Höhen- und Wartungsarbeiten im Aussenbereich. Die Kombination der Schutzwirkung des Auffanggurtes mit der Signalwirkung der leuchtorangefarbenen Warnweste ist hier die Grundlage dieses Produktes.

 

Welche Lebensdauer haben die Auffanggurte/Auffangwesten und was ist zu beachten?

 

Die Auffangwesten erhalten bei Ihrer Produktion eine Kennzeichnung, die das Herstellungsdatum beinhaltet. Die Prüfung dieses sicherheitsrelevanten Mittels ist vorgeschrieben und  muss jedes Jahr durch einen Sachverständigen erfolgen (diesen Prüfservice bieten wir : sprechen Sie uns an!).  Nach erfolgter Prüfung erhält die Auffangweste eine Plakette auf welcher der nächste Prüftermin vermerkt ist. Die Überprüfung vor jedem Einsatz ist jedoch die Pflicht jedes Benutzers und zwar auf Beschädigung, Verschmutzung etc.  Nach einer Lebensdauer von maximal  8 Jahren muss jedoch  abgelegt werden – auch, wenn der Gurt unbeschädigt ist.  Auch muss  ein Auffanggurt/Auffangweste, der bei einem Sturz zum Einsatz gekommen ist,  abgelegt werden. Er darf nicht mehr zum Einsatz kommen.  Die Lagerung der Gurte muss trocken und sauber erfolgen.